Ausflüge um Linz

Blick auf Linz ©tm-md / flickr.com

Blick auf Linz ©tm-md / flickr.com

Ausflüge gibt es in und um Linz sehr viele verschiedene, die man entweder im Hotel oder über eine Agentur buchen kann.
Es gibt fünf UNESCO-Stätten, die von Linz aus, bequem bei einem Tagesausflug erreichbar sind. (Bildquellenangabe: tm-md / flickr.com)

Auf den Spuren von Anton Bruckner

Bei einer Tour auf den Spuren des bekannten Anton Bruckner ist ein Stadtrundgang durch die Linzer Altstadt mit inklusive. Hier wird ein Orgel-Konzert angeboten. Weiter fährt man zum Geburtshaus des bekannten Komponisten der Romantik. Er wurde hier am 4. September 1824 geboren. 1896 starb er in Wien. Nachdem man das Geburtshaus besucht hat, wandert man auf dem bekannten Bruckner-Sinfonie-Wanderweg entlang und schaut sich links und rechts die Natur genauer an. In St. Florian gibt es einen barocken Chorherrenstift mit einer Brucknerorgel, der sehr bekannt ist, auch dieser ist in der Fahrt inklusive.

Eisen im Wandel der Zeit

Ein weiterer Ausflug beschäftigt sich mit der Stadt Steyr und der Geschichte der Umgebung, inklusive der Eisenherstellung. Wir fahren also in die Eisen- und Handelsstadt Steyr, welche ein handwerklich geprägtes Hinterland besitzt. Die Architektur, sowie die Industriegeschichte sind sehr bekannt und haben sich nicht nur im Mittelalter als stark bewiesen. Eins wurde hier Eisen hergestellt, doch heute ist sie der Mittelpunkt vom Fahrzeugbau. Es gibt hier ein Ortsteil Christkindl, welches sich besonders in der Vorweihnachtszeit zu besuchen lohnt. Hier gibt es das Postamt Christkindl und zwei riesige Krippen, die man ganzjährig besuchen kann.

Weiter geht es zur bekannetn Kirche Lauriacum mit dem heiligen Florian und Severin. Aus der Zeit der Römer stammt hier eine Sammlung, die man heute im Stadtmuseum Römer besuchen kann. Hier befindet sich eine der ältesten Kirchen Österreichs mitten im Stadtzentrum. Am Nachmittag fahren wir weiter ins KZ Mauthausen und der Euthanasieanstalt Hartheim, die im zweiten Weltkrieg eine große Rolle gespielt haben. Sie sind ein hartes Zeugniss der Geschichte Österreichs geworden.

Weitere schöne Ausflüge

Man kann sich natürlich auch andere Ausflüge buchen, denn Sehenswürdigkeiten gibt es um die Stadt Linz mehr als genug. Eine typische Tour ist die ins Salzkammergut, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Hier gibt es eine Seenlandschaft, durch die wir eine Rundfahrt machen und anschließend in der Sommerresidenz Bad Ischl mit seiner Kaiservilla halten. Auch die Keramikstadt Gmunden ist immer wieder gern zu besuchen. Jeder, der gern Serien schaut, kennt bestimmt das Hotel Orth, welches genau hier liegt und für die gleichnamige Serie als Filmhotel gebraucht wird. Neben diesen Sehenswürdigkeiten gibt es noch das keltische Hallstatt mit seiner älten Saline, St. Wolfgang mit seiner schönen Kirche und das Weiße Rössl am Wolfgangsee, sowie das KZ Ebensee.

Andere Tagestouren werden in das Mühlviertel angeboten. Hier kann man die Braustadt Freistadt besuchen und sich bei einem Stadtrundgang sehr viel über die Geschichte erzählen lassen. Außerdem verbirgt sich hier noch eine UNESCO Stätte, nämlich der Kefermarkter Flügelaltar. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Kloster Schlägl mit seinen wunderschönen Museen über die Geschichte der Region.

Salzburg
Eine Tagestour nach Salzburg ist auch immer wieder empfehlenswert. Die Stadt an der Salzach hat allerhand zu bieten. Sie ist nicht nur Mozarts Geburtsstadt, sondern auch geschichtlich sehr interessant. Das Schloss auf dem Berg, die Burg Salzburg ist das Wahrzeichen, genau wie die kleinen runden Schokokugeln, die es an jeder Ecke zu kaufen gibt, die bekannten Mozartkugeln. Der Zoo etwas außerhalb der Stadt ist besonders im Sommer sehr schön und lädt zur Erholung ein.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*