Neues Trio mit Tradition – Traditionsweingüter Österreich Region Donau mit neuen Mitgliedern

Neues Trio mit Tradition

Die Traditionsweingüter Österreich Region Donau heißen mit den Weingütern Steininger, Thiery-Weber und Leindl drei neue kooperierende Mitglieder willkommen.

Mit dem Weingut Steininger ein Paradebeispiel der im Kamptal herrschenden Innovationsfreude, mit dem Weingut Thiery-Weber eine tief im Kremstal verwurzelte Winzerfamilie und mit dem Weingut Leindl ein junger, dynamischer Betrieb aus dem Kamptal: Die Traditionsweingüter Österreich Region Donau freuen sich über drei sehr unterschiedliche Neuzugänge, die als „kooperierende Mitglieder“ am Klassifikationsprozess mitarbeiten werden. [Weiterlesen…]

NÖVOG: Mehr Sicherheit durch neue Eisenbahnkreuzungen

Um noch mehr Schutz für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, hat die NÖVOG in zwei neue Eisenbahnkreuzungen in Langschlag und Langau investiert. „Die Sicherheit hat für das Land Niederösterreich oberste Priorität, einerseits für unsere Fahrgäste, andererseits auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer.

Daher haben wir insgesamt mehr als 260.000 Euro im Rahmen unseres umfangreichen Ausbauprogramms in die Sicherung zweier Eisenbahnkreuzungen investiert. Das Unfallrisiko kann damit enorm reduziert werden“, informiert Verkehrslandesrat Karl Wilfing. [Weiterlesen…]

NÖVOG: Mehr Sicherheit durch neue Eisenbahnkreuzungen

Auch im Jahr 2016 investierte die NÖVOG in den Ausbau 10 neuer Eisenbahnkreuzungen, um noch mehr Schutz für die Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. „Die Sicherheit steht für uns an erster Stelle.

Daher wurde 2016 insgesamt mehr als 500.000 Euro im Rahmen unseres umfangreichen Ausbauprogramms in die Sicherung der Eisenbahnkreuzungen investiert. Das Unfallrisiko kann damit enorm reduziert werden“, informiert dazu Verkehrslandesrat Karl Wilfing. [Weiterlesen…]

St. Martins Therme & Lodge – Doppelte Auszeichnung

Doppelte Auszeichnung für St. Martins: „Austria’s Leading Resort“ bei World Travel Awards & Zweiter Platz bei „European Health & Spa Award“

„Ich bin wirklich stolz auf mein Team, dass wir die begehrte Auszeichnung als ‚Austria’s Leading Resort‘ nun bereits zum fünften Mal entgegennehmen dürfen“, erklärt Klaus Hofmann, Geschäftsführer der St. Martins Therme und Lodge.

„Das zeichnet uns nicht nur als Leitbetrieb und Wirtschaftsmotor für die Region aus, sondern betont einmal mehr auch die Exklusivität unseres Angebotes im Rahmen der VAMED Vitality World.“ Aber damit nicht genug: kurz darauf konnte sich die St. Martins Therme auch noch über den zweiten Platz beim European Health & Spa Award freuen, in der Kategorie Best Thermal Spa. [Weiterlesen…]

Wiener Stadtwerke: „Preiserhöhungen sind kein Thema“

Die Wiener Stadtwerke konnten in 2014 ein positives Ergebnis erzielen. Das Ergebnis lag bei 40,1 Mio. Euro. Damit war der Verlust von 268 Mio. Euro aus 2013, der vor allem von Sonderabschreibungen für Gaskraftwerke verursacht wurde, ausgestanden.

Trotz der erfreulichen Zahlen steht die Wien AG nicht besonders gut da. Der Umsatz ging auf 1,8 Mrd. Euro zurück und verlor damit 7,7 Prozent. Die hohen Temperaturen hätten dazu geführt, dass weniger geheizt wurde. Die Absatzleistungen bezüglich Gas,Wasser und Wärme sanken auf etwa 21.000 Gigawattstunden. Der prozentuale Rückgang lag somit bei 10 %. [Weiterlesen…]

Grazer Frühjahrsmesse vom 1.Mai bis 5. Mai 2014 im Überblick

Im Frühling gibt es eine Vielzahl an Veranstaltungen und das Leben regt sich an schönen Tagen wieder in der Grazer Innenstadt. Dies trifft in jedem Fall auch für die stattfindende Grazer Messe zu.

Hier gibt es für alle Besucher eine Menge zu entdecken. Angefangen von aktuellen Neuheiten der diversen Aussteller und Hersteller im Bereich Garten, Bauen und Wellness bin hin zu Kochshows für alle Fans von Küche und Kulinarik zeigt sich ein breites Spektrum an Möglichkeiten.  Für diejenigen, die sich eher amüsieren möchten bietet der Vergnügungspark dazu eine Vielzahl an Attraktionen, auch Neuerungen sind hier im Jahr 2014 hinzugekommen. [Weiterlesen…]

Usi Fest in Graz lockt 20.000 Feierwütige

Am Freitag, den 21. Juni ist an den Uni Sportstätten Rosenhain in Graz das 29. USI Fest über die Bühne gegangen. Was vor 29 Jahren einmal als kleine Studentenparty begonnen hatte, ist mittlerweile zu einem eingesessenen Mini-Event geworden, das nicht nur für den Grazer Campus der Karl Franzens Universität, sondern für die ganze Stadt alljährlich dazu gehört. Das USI Fest ist derzeit sogar Europas größtes Studentenevent! [Weiterlesen…]

Bald wieder Pickerl-Verkauf am Grenzübergang Spielfeld

Der Verkauf von Vignetten an der Autobahngrenze auf der Seite von Österreich in Spielfeld findet nicht statt, jedoch wird dort dennoch kontrolliert.

Zahlreiche Urlauber, die aus den südlichen Gebieten in die Steiermark mit dem Auto fahren, erhalten häufig eine Geldstrafe. Der Grund dafür ist, dass seit November des vergangenen Jahres keine Vignetten mehr am Grenzübergang an der österreichischen Seite in Spielfeld zum Verkauf stehen.

Diese kann man sich erst in Gralla an der Raststätte erwerben. Jedoch beträgt der Abstand zwischen diesen beiden Standorten rund 19 Kilometer und außerdem befindet sich zwischen diesen die Kontrollstelle in Gersdorf. Hier werden die zahlreichen Autofahrer dann von der Polizei kontrolliert und überprüft. Dabei erhalten immer mehr Personen eine Strafe, da sie keine Vignetten besitzen. [Weiterlesen…]

Austrian Summer Giants in Graz

Im Juni gehören zwei Tage den stärksten Männern Österreichs. Sie treten jeweils in 5 verschiedenen Kraftsport-Disziplinen am 22. und 23. Juni gegeneinander an.

Dieser Wettbewerb der Kraft-Giganten findet alljährlich statt und die Athleten müssen sich für die beiden „Königstage“ der Strongmen qualifizieren.
[Weiterlesen…]

Moody’s: Türkische Anleihen sind nicht mehr „Ramsch“

Gute Nachrichten für die Türkei: Die Ratingagentur Moody’s hat die Bonität des Landes am Bosporus am Freitag heraufgestuft und türkische Anleihen damit von ihrem Ramsch-Status befreit. Die neue Bewertung ist „Baa3″ und steht für durchschnittlich gute Anlagen.

Der Ausblick ist dabei weiterhin stabil. Moody’s folgt damit einem allgemeinem Trend: Bereits im November 2012 hatte Konkurrent Fitch die Einstufung der Türkei verbessert. Bei Experten gilt der Schritt schon länger als überfällig, da die Türkei seit Jahren von einem starken wirtschaftlichen Aufschwung profitiert und am Markt schon länger teilweise wie eine verlässliche Investition gehandelt wurde. [Weiterlesen…]