Echt Graz – echtes Stadtgefühl

Was vor 4 Jahren als unabhängiges Bündnis aus Händlern, Dienstleistern, Gastronomie-Betreibern und Immobilien-Eigentümern begonnen hat, ist mittlerweile zu einem Zusammenschluss von 77 Mitgliedern und weiteren Kooperationspartnern angewachsen. Das Ziel ist es schon bald auf 100 Mitglieder anzuwachsen. Mit neuen Initiativen und neuen Ideen will man nun weiter an einem starken „(Stadt)Kern“ arbeiten.

Eine neue einprägsame Marke, die noch klarer auf die Vorzüge der Innenstadt hinweisen soll, wird die Partnerbetriebe, die „Echt Graz“ sind, besonders kennzeichnen.
Mit einem eigenen Magazin „Echt Graz“ ab 5. Mai und einem neuen Eventformat „Alive-After-Five“ am 10. Mai wird man das einzigartige Flair und Lebensgefühl der Innenstadt vermitteln.

Mehr entdecken. Besser shoppen.

„Echt Graz“ zeigt, wie kreativ und innovativ die Stadt ist, wie sehr das Design das Sein prägen kann und wie viele echte Entdeckungen schon an der nächsten Ecke warten.
Viele Geschäfte haben sich ihre Tradition bewahrt, mit ihr auch die beeindruckende Ausstattung. Auch in den Geschäften und der Gastronomie der Innenstadt gibt, quer durch alle Bereiche, das Besondere, das Kreative, das ganz Spezielle den Ton an. Der große innovative Geist, das Multikulturelle, der unbändige Wille und Mut, stets Neues, Unverwechselbares zu schaffen, machen die Authentizität möglich.

7 von 10 Befragten nennen das Flair dieser Stadt als ihr schönstes Einkaufserlebnis.

Alive after Five_ c tinksi
> Alive after Fice (Echt Graz)

Ziel ist es, die Vorzüge der Innenstadt noch deutlicher aufzuzeigen und die Vernetzung von Einkaufserlebnis, Kultur und Tourismus zu intensivieren und das größte Innenstadteinkaufserlebnis in der Steiermark mit mehr als 1.16 km2 für alle Konsumenten und Touristen noch stärker zu positionieren. Gerade das Gesamterlebnis steht unter einer Devise: Diese Stadt hat ihr Herz am „echten Fleck“. Echt authentisch, echt romantisch, echt pulsierend. „Echt Graz“ eben.

Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl: „Die Grazer Innenstadt bietet ein tolles Einkaufserlebnis. Wir haben edle Marken, wie sie beispielsweise Kastner&Öhler führt, exquisite kleine Boutiquen, junge Trendmode aber auch Geschäfte, in denen man witzige und ausgefallene Geschenke findet.

Das Besondere ist aber die traumhafte Architektur und das südliche Flair, der durch die hervorragende Gastronomie unserer Genusshauptstadt noch abgerundet wird – das kann in keinem Einkaufszentrum geboten werden. Da wird man beim Shoppen und Flanieren sofort in Urlaubsstimmung versetzt.“

Design trifft Bewegung für Jung & Alt – bei einem neuen Event-Format: Alive-After-Five

Ein Schwerpunkt wird darauf liegen, das ohnehin schon ausgeprägte Lebens- und Stadtgefühl durch ein neues Shoppingeventformat „Alive-After-Five“ zu beleben. Gemeinsam mit dem Designmonat (Opening am 10. Mai) bringt man Kultur, Erlebnis und Shopping in den Abend.

Am 10. Mai zwischen 17 und 21 Uhr wird es neben individuellen Aktionen in den Geschäften und der Gastronomie viele Attraktionen in der Innenstadt geben, die zum Verweilen, Interagieren und Konsumieren einladen! Das Erleben mit allen Sinnen steht im Fokus. Die Merkur Versicherung lädt mit Fitness Stationen zum Mitmachen ein, der mobile Fanshop von Projekt Spielberg lässt Motorsportherzen höherschlagen. Mit Tanzeinlagen, Verkostungen, Workshops, Singer Songwritern, Bands, DJs und „ROPES“ in Kooperation mit City of Design, bringt „Echt Graz“ viel Bewegung in die Stadt.

„Graz Linien begrüßen diese Innenstadtoffensive und unterstützen mit einer Freifahrt auf allen Straßenbahn- und Stadtbuslinien der Zone 101 am 10.5.2019 von 16:00 Uhr bis Betriebsende. Wir wünschen allen Besuchern eine angenehme Fahrt.“ CEO DI Wolfgang Malik und VD Mag. Barbara Muhr

Die Merkur Versicherung betont als Kooperationspartner von „Echt Graz“ als die erste Vorsicherung Österreichs einmal mehr ihre Vorsorgekompetenz. So nutzt das Versicherungsunternehmen am 10.05. ab 17.00 Uhr die Gelegenheit, um auf die bevorstehende Eröffnung des neuen Fitnessstudios „Merkur Lifestyle Gym & Spa“ aufmerksam zu machen.

An drei verschiedenen Stationen können alle Event-Besucher bereits jetzt einige Facetten des neuen Trainings-Mekkas, das ab 2020 im Merkur Campus beheimatet sein wird, erleben: Am Eisernen Tor, in der Herrengasse sowie an der Mur (direkt vor Gigasport) kann man in der Spinning Class, beim Jumping Fitness und in der Work-Out Area gemeinsam mit geprüften Trainern seine Fitness auf die Probe stellen – und dabei tolle Preise gewinnen. Das Motto des Abends liegt auf der Hand: „Gemeinsam mit der Merkur Bewegung in die Stadt bringen“ #fit2020

Alive-After-Five

am Freitag, 10.5.2019, 17.00-21.00 Uhr

Kultur trifft Shopping, Attraktionen und viele Angebote
Mit dem neuen Shoppingevent „Alive-After-Five“ wird es neben individuellen Aktionen in den Geschäften und der Gastronomie, Aktionen auf den Straßen geben, die zum Verweilen, Interagieren und Konsumieren anregen! Das Erle-ben mit allen Sinnen steht im Fokus.

Die Merkur Versicherung lädt mit Fitness Stationen zum Mitmachen ein, der mobi-le Fanshop von Projekt Spielberg lässt Motorsport Herzen höherschlagen. Mit Tanzeinlagen der Dance Production Graz, Verkostungen, Workshops, Singer Songwritern, der Eisbacher Musi, Djs und Walking Acts mit „Ropes“ des Designmo-nats Graz, bringen wir Bewegung in die Stadt.

Locations: Grazer Innenstadt in den Zonen um: Jakominiplatz, Jakoministraße, Hauptplatz, Herrengasse, Schmiedgasse, Stubenberggasse, Am Eisernen Tor, Joanneumring, Hans-Sachs-Gasse, Tummelplatz, Bürgergasse, Stempfergasse, Enge Gasse, Albrechtgasse, Färbergasse, Franziskanergasse, Franziskanerplatz, Sporgassse, Sackstraße, Murgasse, Mariahilfer-straße, Südtiroler Platz, Glockenspielplatz, Kaiser-Franz-Josef Kai, Griesgasse, Neutorgasse, Landhausgasse, Kaiser-Josef-Platz, Hofgasse

Designmonat Graz Opening im 10. Mai, 19.30 Uhr, Lesliehof Joanneumsviertel

Bei allen teilnehmenden Partnern werden attraktive Aktionen angeboten.
Zusätzlich zu den vielen Angeboten hat man die Chance mit einer Bonuskarte an diesem Abend am „Echt Graz“ Ge-winnspiel teilzunehmen. Pro Einkauf bei den teilnehmenden Partnern kann man Sticker sammeln und bei 3 geklebten Stickern kann man einen von 3 Gutscheinen für ein Shopping- und Genusserlebnis in der Grazer Innenstadt im Wert von je 500 Euro gewinnen. Die Bonuskarten liegen bei allen teilnehmenden Partnern auf und werden an allen Loca-tions verteilt.

Das Programm im Detail

Hauptplatz: Muttertagsmarkt am Hauptplatz: Do-Sa, 9.–11. Mai 10–18 Uhr. Am Fr, 10. Mai, haben alle Kunsthandwerks- und Gastronomiestände bis 21.00 Uhr geöffnet. Live-Musik bis 20 Uhr
Hauptplatz: Gratis Bestickung auf gekaufte Caps in/ vor der Red Bull World von 17-21 Uhr.
Sporgasse: 18.30 Uhr: Trachtenschau im Steirischen Heimatwerk
Herrengasse bis Schmiedgasse: 17.00–20.00 Uhr Dance Acts mit der Dance Production Graz, die Ausschnitte des Dancemusicals „The Greatest Showmann“ zeigen

Herrengasse: Meet & Greet und Personal Shopping mit Fashion & Lifestyle Bloggerin Janine Dietrich im AlphaTauri Store von 17-19 Uhr. Gewinnspiel auf Instagram von 30.4.-9.5. @jolie_janine

Am Eisernen Tor, Herrengasse, an der Mur (vor Gigasport): von 17.00-21.00 Uhr: Bei den Stationen des Kooperations-partners Merkur Versicherung kann man in der Spinning Class, beim Jumping Fitness und in der Work-Out Area ge-meinsam mit geprüften Trainern seine Fitness auf die Probe stellen – und dabei tolle Preise gewinnen.

Von 17.00-21.00 Uhr zieht die Eisbacher Musi von der Albrechtgasse, Murgasse bis ins Franziskanerviertel: Das Reper-toire der Musiker aus Musikvereinen der Großgemeinde Gratwein-Straßengel reicht von Märschen, Polka, Walzer, Bayrischer Polka bis hin zur leichten Unterhaltungsmusik.

17.00–20.30 Uhr Singer-Songwriter Georg Neureiter unterhält mit feinen Tönen im Bereich der Sporgasse, Färbergasse und Stempfergasse. „Do not be scared, reach for the stars”, klingt es in einem seiner Lieder. Seine Musik ist poetisch, groovelastig und wirkt, als hätten sich Pina Bausch, Quentin Tarantino und Gerhard Richter zum Musikmachen verabre-det: kräftig, direkt und authentisch.

DJ-Sounds von 17.00-21.00 Uhr gibt’s in der Stempfergasse bei Delikatessen Frankowitsch, bei Pierogi in der Neutor-gasse und in der Hofgasse bei Café Cosimo.

Südtiroler Platz: Vom Makramee-Knüpfen der Maschenwerkstatt bis hin zur Popcornmaschine vom Süßen Steirer, der Platz verwandelt sich von 17.00-21-00 Uhr in eine Vintage Lounge.

Tauchen Sie mit dem perfekten Sound von DJ Dave Caponi – powerded by Tanzschule Eichler – beim Boogie, Swing & Rockabilly Tanzen in den Lifestyle der 40er, 50er und 60er Jahre ein.

17.30 – 19.30 Uhr: Rock vom Feinsten mit „Pulse“.
Erleben Sie eine Zeitreise durch die letzen 60 Jahre der Musikgeschichte – ob Rock`n`Roll, Twist, Blues, Pop oder Rock – es ist für jeden etwas dabei!

19.30 – 21.00 Uhr: Danach geht es mit der Musik von DJ Dave Caponi zur nächsten Zeitreise:
Mit der Swingmusik der 40er – 60er Jahre wird DJ Dave Caponi, als Mastermind auch des swing&roll am See, in das richtige Lebens- und Tanzgefühl versetzen.

Schmiedgasse: 17.00-21.00 Uhr: „Echtes Spielen“ für Groß und Klein. Bei der Spielzeugschachtel kommen die kleinen und großen Gäste bei Spieltischen auf ihre Kosten.
Tummelplatz: 17.00-21.00 Uhr: Projekt Spielberg – mobiler Fanshop: Neun Meter purer Fan-Genuss: Der mobile Fan-Shop des Red Bull Ring ist eine echte Design-Ikone und bietet alles, was das Fan-Herz höherschlagen lässt. Hoodies, T-Shirts oder Accessoires der Brands Red Bull Ring, Red Bull Racing, Toro Rosso oder Projekt Spielberg. BoConcept lädt mit einer Chill-Out Lounge und Getränken Kunden zum Verweilen ein, während Chic Ethic zur Verkostung von bio fai-rem Sekt einlädt.

Joanneumring: Lena Hoschek öffnet die Pforten ihres lieb gewonnenen Stores und lädt im Rahmen von Alive after Five zum Open House, um das 10-jährige Shop Jubiläum zu feiern. Die Designerin wird vor Ort persönlich durch die Kollek-tionen führen und freut sich, den Abend gemeinsam mit ihren Kundinnen mit leckeren Drinks und anregenden Ge-sprächen ausklingen zu lassen. Außerdem darf man sich auf einen Jubiläumsrabatt von -10% freuen – ausgenommen Bänderröcke.

Hofgasse: Beim Modegeschäft Stoffwechsel haben Kunden die Chance bei einem Glücksrad bis zu -20% auf ihren Ein-kauf zu gewinnen zusätzlich hat man mit jedem Einkauf die Chance auf einen 100.000,- Euro Gewinn. Lava Bräu Bierver-kostung inklusive.

Sackstraße: Der Süße Steirer versüßt mit Süßigkeiten mit den Schwerpunkten Steiermark, Traditionssüßwaren und Muttertag den Abend.

Anreise leicht gemacht!

Freifahrt auf allen Straßenbahn- und Stadtbuslinien in der Tarifzone 101 am 10. Mai von 16 Uhr bis
Betriebsende (nicht auf Zügen und RegioBussen)

Für BesucherInnen, die die Anreise mit Auto planen, gibt es ein besonderes Angebot.
• Gratis Parken in der Parkgarage der APCOA Schönaugasse- Jakominiplatz von 17.00 bis 8.00 Uhr des
Folgetages.
• In den Garagen der Parkenplus Pfauengarten und BOE Opernring und Burgring kostet das Parken von 16.00 bis 24.00 Uhr max.6 Euro.
• In der Contipark Tiefgarage im Dominikanerkloster/Dreihackengasse, Lendplatz und in der Tiefgarage Andreas-Hofer-Platz kann am 10.05.2019 in der Zeit von 16.00 bis 23.00 Uhr jeweils pauschal für 3 Euro geparkt wer-den.

Infos der Verbund Linien

In Graz fahren ab ca. 19:00 Uhr die städtischen Linien im 15-Minuten-Takt, von 21:00 bis 23:00 Uhr im 20-Minuten-Takt. Die letzten Busse und Straßenbahnen fahren vom Jakominiplatz gemeinsam um 23:30 Uhr ab. Am Abend ist das Umsteigen auf dem Jakominiplatz gesichert: Die Verkehrsaufsicht achtet darauf, dass Sie Ihr Anschlussfahrzeug erreichen.

Das Angebot ab 20:00 Uhr von Graz in das Umland (Auszug, gültig Montag bis Freitag)
S-Bahn Steiermark
Von Graz nach Letzte Abfahrt
S1 nach Frohnleiten – Bruck/Mur stündlich bis Mitternacht 00:04h ab Graz Hauptbahnhof
S3 nach Gleisdorf – Feldbach – Fehring stündlich bis Mitternacht 00:08h ab Graz Hauptbahnhof
S5 nach Leibnitz – Spielfeld-Straß stündlich bis Mitternacht 00:08h ab Graz Hauptbahnhof
S61 nach Deutschlandsberg – Wies-Eibiswald Stündlich bis 22:00 Uhr 22:18h ab Graz Hauptbahnhof
S7 nach Voitsberg – Köflach Stündlich bis 22:00 Uhr 22:04h ab Graz Hauptbahnhof

RegioBus Steiermark
Von Graz nach Letzte Abfahrt
200 nach Weiz stündlich bis 23:00 Uhr 23:12h ab Andreas-Hofer-Platz
300 nach Hartberg stündlich bis 22:00 Uhr 22:03h ab Graz Hauptbahnhof (umsteigen Gleisdorf)
470 nach Gleisdorf – Fürstenfeld stündlich bis 22:00 Uhr 22:03h ab Graz Hauptbahnhof
500 nach St. Stefan Stündlich bis 22:00 Uhr 22:10h ab Graz Hauptbahnhof
760 nach Stainz – Deutschlandsberg Stündlich bis 23:00 Uhr 23:05h ab Graz Griesplatz

Speak Your Mind

*