Reisen in Österreich – Vielfältiges Land mit abwechslungsreicher Landschaft

Österreich ist in Mitteleuropa anzusiedeln und kann knapp 8,5 Millionen Einwohner nachweisen. Über die Grenzen hinaus dürften wohl die deftige Küche, die häufig vorzufindende ausgeprägte Kultur sowie der Tourismus bekannt sein. Jahr für Jahr strömen zehntausende Touristen in diese Region, um Urlaube verschiedenster Art verbringen zu können. Dabei muss klar festgehalten werden, dass sich für einen jeden Geschmack ein passend erscheinender Aufenthalt finden lässt. Es gilt im Vorhinein abzuwägen, wo die Prioritäten liegen mögen.

Fokus auf aktivem Urlaub

beliebt-in-oesterreich-wintersport

Österreich – Ideal für aktiven Wintersport

Schon in der Hymne dieses Landes ist zu vernehmen, dass Österreich geprägt durch eine alpine Landschaft ist. Dies hat zur Folge, dass sich viele Berge und Gebirgsketten vorfinden, die dazu einladen, erkundet zu werden. Vor allem im Westen von Österreich, vorwiegend Tirol und Vorarlberg, ist der Tourismus dahingehend besonders ausgeprägt.

Der Winter gilt hierbei als Hochsaison. Auf relativ eng bemessenem Raum finden sich viele unterschiedliche Skigebiete vor, die sowohl Anfänger, Fortgeschrittene wie auch Profis ansprechen können. Dazu sollte erwähnt werden, dass die Region um den Arlberg als die schneesicherste ihrer Art in Europa gilt.

Auch im Sommer interessante Möglichkeiten

Nun möge vielleicht die Meinung aufkommen, die Alpenrepublik wäre nur im Winter brauchbar. Dies darf keinesfalls derart gesehen werden. Österreich kann durch ein gemäßigtes Klima bestechen, das vor allem im Sommer Aktivitäten der körperlichen Natur zulässt. In bergigen Regionen ist damit vor allem das Wandern gemeint. Viele Skigebiete eigenen sich für diese körperliche Betätigung äußerst gut.

Des Weiteren wären zu dieser Zeit die Hotels nicht annähernd so teuer zu bezahlen und müssen nicht entsprechend früh gebucht werden. Auch die Bundesländer Steiermark und Kärnten wissen in den warmen Monaten zu überzeugen. Seen, wie etwa der Wörthersee, sowie die Nähe zum Süden weisen ein nahezu mediterranes Klima auf.

Erkundung mit dem Fahrrad – Viele Optionen für Sportler/h3>

Fahrradtouren werden zumeist mit eher flacheren Regionen in Verbindung gebracht. Die Alpenrepublik scheint hierbei den Fokus ein wenig differenziert legen zu wollen. So verwundert es nicht, dass vor allem eine Tour per Mountainbike besonders interessant scheint. In Tirol wäre außerdem das sogenannte Downhillbiken empfehlenswert, wobei hierbei wiederum unterschiedliche Schwierigkeitsstufen vorzufinden sind, sodass der Einstieg mitunter leicht fallen kann. Wer die motorisierte Variante auf zwei Rädern bevorzugt, kann auf viele vorgefertigte Routen vom Salzburger Land bis hin nach Vorarlberg zurückgreifen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*