Sehenswürdigkeiten in Salzburg

Hohensalzburg Fortress in Salzburg. Austria

Empfehlenswert: Die Festung Hohensalzburg

Salzburg sollte als eine der kulturellen und historischen Höhepunkte in Österreich angesehen werden. Unzählige Touristen strömen Jahr für Jahr in diese Stadt, um sich geschichtlich ein wenig bilden zu können.

Was ausländische Touristen anbelangt, ist dies wohl vor allem einem Mann zu verdanken: Wolfgang Amadeus Mozart. Auch deshalb trägt Salzburg den treffenden Beinamen Mozartstadt. Im Folgenden sollen beliebte und herausragende Sehenswürdigkeiten in Salzburg vorgestellt werden.

Besuchen Sie die Festung Hohensalzburg

Dieser Festung ist es zu verdanken, dass Salzburg eben diesen Namen trägt. Bereits aus der Ferne sichtbar, thront diese wuchtige Burg über der Stadt. Sie ist die größte mittelalterliche Festungsanlage in Europa, doch nicht nur das, außerdem ist sie dazu noch die besterhaltenste ihrer Art. In jedem Falle sollte eine Führung durch diese Burg in Anspruch genommen werden. Zum einen wird versucht, einen authentischen Eindruck hinsichtlich des Lebens im Mittelalter zu vermitteln, zum anderen ergibt sich ein traumhafter Blick über Salzburg hinweg. (Quelle: http://www.salzburg.com/wiki/index.php/Festung_Hohensalzburg )

Geburtshaus und Wohnhaus von Mozart

Das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart findet sich in der Getreidegasse, welche in der Altstadt anzutreffen ist. Am 27. Jänner 1756 kam eben dieser Mozart zur Welt. Die Familie lebte insgesamt 26 Jahre in diesem Haus. Mozart selbst lebte bis zum Jahre 1773 dort. Anschließend erfolgte der Umzug in das damalige Tanzmeisterhaus, welches sich auf dem Marktplatz befindet. Neben dem Musizieren, fanden auch häufige und ausgiebige Treffen mit Bekannten und Freunden statt. Das Wohnhaus kann freilich ebenfalls besichtigt werden. Innerhalb von sieben Jahren schrieb Mozart an dieser Wirkungsstätte verschiedene Symphonien sowie Klavier- und Violinkonzerte. (Quelle )

Der Salzburger Dom

Im Zentrum der Stadt befindet sich der sehr bekannte Dom. Nördlich der Alpen muss dieses Frühbarockbauwerk als das bedeutendste seiner Art gesehen werden. Außerdem ist es das größte sakrale Bauwerk der Stadt. Der Dom wird außerdem in viele regelmäßig stattfindende Veranstaltungen miteingebunden, etwa das Adventssingen oder der Christkindlmarkt. Täglich kann hierbei eine Besichtigung stattfinden. Insgesamt finden knapp 900 Menschen Platz in dieser Kirche. Im Laufe der Geschichte wurde der Dom mehrmals zerstört, aufgebaut, verändert und sogar erweitert. In der damaligen Zeit zeugte der Salzburger Dom von der wirtschaftlichen, politischen und auch geistlichen Macht.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*