Städtereisen in Österreich – Wohin sollte man reisen?

Österreich mag zwar eher durch den Wintertourismus bekannt sein, es sollte jedoch in keinem Falle vernachlässigt werden, dass sich hier auch einige interessante Städte vorfinden, die zu besuchen wären. So kann getrost im Westen angefangen werden.

Hierbei finden sich Bregenz, Dornbirn sowie Innsbruck vor. Erfolgt eine Weiterreise in Richtung Osten, so können Salzburg, Klagenfurt sowie Graz besucht werden. Ganz im Osten gelegen, scheint vor allem Wien sehr interessant. So ergeben sich jedoch für die unterschiedlichen Jahreszeiten unterschiedliche Ziele, die ansprechend erscheinen.

Bregenz und Dornbirn als tolle Reiseziele im Frühling

see-buehne-in-bregenz

Seebühne

Zwar mag das Bundesland Vorarlberg ebenfalls eher im Winter zu Buche schlagen, es finden sich jedoch entsprechende Beschäftigungen ebenfalls im Frühling. Regional bedeutsam wäre hierbei die Frühjahresmesse in Dornbirn. Das riesige Messegelände wird von vielen unterschiedlichen Ausstellern heimgesucht und bietet außerdem Attraktionen für die gesamte Familie.

Die Hauptstadt des Bundeslandes, nämlich Bregenz, kann vor allem durch die eindrucksvolle Seepromenade zu dieser Jahreszeit überzeugen. Des Weiteren wäre hierbei die Seebühne zu erwähnen, die ebenfalls überregionale Bekanntheit besitzt.   (Quelle: http://www.bregenzerfestspiele.com/de/ )

Sommer und Frühherbst – Klagenfurt und der Wörthersee

In Österreich finden sich ebenfalls Regionen vor, die im Sommer zu Buche schlagen, vor allem was das Klima und die daraus resultierenden Temperaturen anbelangt. Der Wörthersee wäre an dieser Stelle wärmstens zu empfehlen. Viele Sonnenstunden und angenehme Wassertemperaturen können dies nur allzu gut unterstreichen. In dieser Region erhält der Besucher außerdem Einblicke in die hiesige Lebensauffassung.

Guter Wein, guter Käse sowie gutes Essen scheinen einem formvollendeten Tagesablauf durchaus zuträglich. Im Frühherbst empfiehlt sich diese Region außerdem für ausgiebige Wanderungen und Touren per Fahrrad. Vor allem wer die alpine Landschaft nicht unbedingt als Heimat ansieht, kann hier fündig werden. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%B6rthersee)

Salzburg zu Weihnachten und Silvester besuchen

Altstadt Salzburg an der Salzach in Austria

Toller Winterausflug – Salzburg

Die Stadt Salzburg dürfte vor allem durch den Sohn der Stadt bekannt sein, welcher auch für den Alternativnamen sorgt: Wolfgang Amadeus Mozart. Diese Stadt versprüht stets noch den Charme der Klassik.

Im Winter erscheint dies vor allem deshalb interessant, da die Stadt selbst nicht allzu hoch gelegen ist, die Skigebiete jedoch schnell zu erreichen sind.Für einen längeren Aufenthalt empfiehlt es sich, sich vorab über Übernachtungs-Optionen zu informieren, hier bietet z.B. http://www.easyapartments.at/de/salzburg/ferienwohnung-riverside.html tolle Möglichkeiten und Unterkünfte.

Als Highlight gilt an dieser Stelle vor allem der Christkindlmarkt, der Jahr für Jahr zehntausende von Besuchern anlocken kann. Außerdem empfehlenswert scheint ein Aufenthalt über Silvester. Das stadteigene Feuerwerk kann durchaus überzeugen und hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck. (Quelle: http://www.christkindlmarkt.co.at/index.html )

Speak Your Mind

*