Warum sich ein Urlaub in Kitzbühel in jeder Jahreszeit lohnt

Tirol ist ein überaus beliebtes Urlaubsziel. Menschen aus der ganzen Welt finden sich sowohl im Sommer als auch im Winter hier ein, um eine unbeschwerte Ferienzeit zu erleben. Kitzbühel ist am Fuße des Hahnenkammes (1.712 m) und des Kitzbüheler Horns (1.996 m) gelegen und zählt zu den bedeutendsten Wintersportzentren in ganz Österreich.

Doch auch im Sommer sind die Urlaubsfreuden groß. Da ist es kein Wunder, dass immer mehr Touristen sich nach einer eigenen Ferienwohnung oder nach einem Traumhaus umsehen.

Kitzbühel im Winter: Ein Traum aus Schnee und Eis

Der Winter ist in Kitzbühel ein Traum. Wer gerne der einen oder anderen Wintersportart nachgeht, findet sich in dieser Region in einem Paradies wieder.

Mit den Skipisten und Liften im benachbarten Kirchberg in Tirol, Jochberg und am Pass Thurn stellt Kitzbühel eines der größten zusammenhängenden Skigebiete in Österreich dar. Etwa 10.000 Hotel- und Pensionsbetten sorgen dafür, dass genügend Unterkünfte geboten werden können.

Im lokalen Skigebiet stehen den Feriengästen
• 56 Seilbahn- und Liftanlagen,
• 168 Pistenkilometer
• und 40 Loipen-Kilometer

zur Verfügung. Doch es kommen nicht nur die Skifahrer und Langläufer voll auf ihre Kosten. Der Kitzbüheler Winter hat noch viel mehr zu bieten. Ob Snowboarden, Langlaufen, Winterwandern, Eislaufen oder viele andere Aktivitäten: Langweilig wird es den Urlaubern bestimmt nicht.

Kitzbühel im Sommer: Eine Naturkulisse zum Verlieben

Dort wo sich in den kalten Monaten die Wintersportler von den Pisten stürzen – dort kehrt im Sommer Ruhe ein. Die Natur erstrahlt in sattem Grün und die Almhütten laden zu leckeren Schmankerln ein.

• 120 km können mit dem Mountainbike zurückgelegt werden.
• 500 km Wanderwege sorgen bei den Wanderern für eine erholsame Zeit.

Des Weiteren warten auf die Sommergäste
• 6 Tennisplätze,
• vier Golfplätze,
• das Kitzbüheler Schwimmbad,
• Österreichs einzige Curlinghalle
• sowie der idyllische Schwarzsee.

Ein Blick in die Geschichte und Kitzbühels Sehenswürdigkeiten

Kitzbühel ist auch ein interessantes Pflaster für Geschichtsfreunde und für Kulturinteressierte. Anno 1165 fand „Chizbuhel“ zum ersten Mal in einer Chiemseer Urkunde Erwähnung. Um 1450 hat dann die Hochblüte des Bergbaus in Kitzbühel begonnen – im 16. Jahrhundert wurde Silber gefunden. Das Stadtbild zeugt noch heute vom Reichtum früherer Epochen.

Und um das Jahr 1850 kam es dann zu einem weiteren Aufschwung: Mit der Sommerfrische kam der Tourismus in die Region. Museen, Ausstellungen und kulturelle Events können besucht werden.

Folgend eine kleine Auswahl der Sehenswürdigkeiten:

Museum Kitzbühel: Das Heimatmuseum erstreckt sich auf fünf Ebenen und bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte und Kultur der Stadt und der Region von Kitzbühel. Ausgesuchte Exponate, aber auch Film- und Tonapparaturen sorgen für einen spannenden Aufenthalt. Dazu gesellen sich wechselnde Sonderausstellungen im offenen Dachstuhl, durch die das Angebot abgerundet wird. Das Museum ist mit dem österreichischen Museumsgütesiegel prämiert.

• Die Katharinenkirche wurde zwischen 1360 und 1365 erbaut. Es handelt sich um eine hochgotische Kirche mit Kupferschmiedaltar im Herzen der schmucken Stadt. Der hohe Turm mit Spitzhelm ist ein markanter Blickpunkt des Stadtzentrums, dem Glockenspiel kann um 11:00 und um 17:00 Uhr gelauscht werden.

• Die Almkäserei Niederkaser Kelchsau ist mitten in den Kitzbüheler Alpen gelegen und wird bereits seit mehreren Generationen geführt. Auch sie kann besichtigt werden. Das traumhafte Bergpanoramas in 1.050 Meter Höhe ist ein Erlebnis der besonderen Art. Die Almkäserei ist leider nur im Sommer geöffnet, der Eintritt ist frei.

Immobilien-Suche im Raum Kitzbühel

Besteht der Wunsch, sich in Kitzbühel häuslich niederzulassen, empfiehlt es sich, sich an einen Makler oder an einen anderen Ansprechpartner zu wenden. Die Immobilien im Bezirk Kitzbühel zählen nicht zu den günstigsten, weshalb eine umfangreiche Beratung von Experten wärmstens empfohlen werden kann.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*